Smovey ist gut fürs Gehirn

smoven macht gehirn fitWer smoved ist nicht nur fitter und straffer, sondern auch kreativer und konzentrierter! Wer schon mal Smovern begegnet ist, dem ist sicher aufgefallen, dass deren Gesichtsaus- druck entspannter und vor allem fröhlicher. Freude durch Anstrengung? Richtig, der Schein trügt nicht: Der Zusammenhang zwischen hoher körperlicher Aktivität, die den Kreislauf so richtig auf Touren bringt, und dem aktuellen Gemütszustand ist wissenschaftlich nachgewiesen.
Mehr noch: Immer neue Indizien deuten darauf hin, dass Laufen (und anderes Ausdauertraining, wie z.B. smoven) nicht nur glücklicher, sondern auch klüger macht, dass es die Fähigkeit, zu denken, Probleme zu lösen und kreative Ideen zu entwickeln, signifikant verbessert. „Körperliches Training fördert die kognitiven Funktionsabläufe bei jungen wie bei alten Menschen und auch bei allen Jahrgängen dazwischen“, versichert Dan Landers, Professor für Bewegungslehre an der Arizona State University (USA). Der Begriff „kognitive Funktionen“ bezieht sich auf die geistigen Prozesse Aufmerksamkeit, Wahrnehmung, logisches Denken und Urteilsfindung, die dem Erwerb von Wissen zugrunde liegen. Wie der Experte weiter erläutert, hatten sich die Forschungen auf diesem Gebiet viele Jahre lang vornehmlich auf Kinder und sehr alte Menschen konzentriert. „Mittlerweile haben wir den Personenkreis, den wir untersuchen, jedoch stark erweitert, und die Ergebnisse zeigen, dass jeder Mensch – und vor allem jedes Gehirn – von sportlicher Betätigung profitieren kann.“

SMOVEY HILFT BEIM LERNEN

smovey mach kinder lernfähigerDer weitere Vorteil beim smoven ist, dass man beim Schwingen mit beiden Händen und in Kombination mit anderen Körperteilen (zB. Beine) die Hirnhälften aktiviert. Was zu einer weiteren Verbesserung der Konzentration, Merk- und Problemlösungsfähigkeit führt! Daher sind Smoveys auch allerbestens für Kinder geeignet – ein paar Minuten koordinatives Schwingen reicht schon, um danach leichter zu lernen.

NEUROLOGISCHE ERKRANKUNGEN

smoveys mit seniorenMorbus Parkinson, Multiple Sklerose, Alzheimer oder Demenz sind die neurologischen Krankheitsbilder, mit deren Behandlung Smovey TrainerInnen und TherapeutInnen bereits sehr positive Erfahrungen gemacht haben. Aktuelle Berichte über Demenz bzw. kognitive Einbußen weisen darauf hin, dass aktive ältere Menschen eine höhere kognitive Leistungsfähigkeit aufweisen, als inaktive Personen. Der Zeitaufwand um Verbesserungen durch SMOVEN zu erzielen, beträgt bei regelmäßigem Spazierengehen ca. 10-20 Minuten am Tag oder 1,5 Stunden pro Woche! Bewegung mit den Smoveys bedeutet also u.a. Gehirnleistungs-Prävention.

Hier gehts zu den neuesten Erfahrungsberichten mit Smovey
smovey bestellen

Wenn du noch keine Smoveys hast, kannst du die Original-Smoveys gleich hier portofrei bestellen

Alle Termine für Smovey-Workshops oder Smovey-Ausbildungen gibts HIER…

Und hier gehts zum: smovey & i feel good newsletter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter smovey FITNESS, smovey GESUND, smovey INFOS abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Smovey ist gut fürs Gehirn

  1. Pia schreibt:

    Danke Susanne, war wieder einmal super!! Fühl mich guuut durchgerüttelt ;)… und geh das nächste mal mit Smoveys in den Wald statt mit Stöcken! Pia

  2. Barbara schreibt:

    Eine wunderbare Begegnung am heutigen Tag: einer selbst vom Brustkrebs betroffenen Bekannten durfte ich heute smovey vorstellen! Sie selbst restlos begeistert, selbst in Vereinen und Selbsthilfegruppen aktiv! 2 tolle Möglichkeiten entstanden daraus: 1. ein Kennenlernworkshop der Selbsthilfegruppe Frauen Brustkrebs ind Deutschlandsberg, 2. am 16.5. ebenfalls Kennenlernworkshop für die Frauenkrebshilfe Österreich in Graz! Ich genieße heute den Flow!! Barbara Neumayer (smoveyCOACH)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s